Montag, 4. September 2023

FRAUENBILDER - Ausstellung in der HAGENRING-Galerie

Eröffnung

15. Oktober 2023, 11 Uhr in der HAGENRING-Galerie

 FrauenBilder

Die Abbildung von menschlichen Körpern nimmt in der Malerei
eine besondere Position ein. Zeichnungen und Bilder von
entblößten Körpern lösen bei den Betrachtenden Emotionen
aus die zwischen nüchterner Betrachtung und verborgener
Erotik liegen. Besonders mit Blick auf die Gleichberechtigung
zwischen Frau und Mann ist die Abbildung eines Frauenkörpers
eher ein Balanceakt auf dem Rand eines Vulkans.
Doch warum werden hier überhaupt Unterschiede gemacht?
Es bleibt für mich als Künstler eine Herausforderung, mich mit
Körperformen und  deren Ausstrahlung auseinanderzusetzen
und in Form von fließenden Linien Weiblichkeit zu erfassen.
Es geht nicht um das konkrete, detaillierte Bild eines Körpers,
sondern um die Imagination einer Form die der Fantasie der
Betrachtenden genügend Spielraum offen lässt.
In der schnellen Malweise mit dem Spachtel auf nassem
Papier habe ich für mich die Technik gefunden, in der ich
mich auf das Wesentliche von vornherein konzentrieren
muss. Die Vorbereitung zu solch einer Ausdrucksmalerei
läuft über das mehrfache Zeichnen eines Motivs - um die
Bewegung zu verinnerlichen - erst dann entsteht in einem
kurzen Arbeitsschritt das FrauenBild aus einer fließenden,
homogenen Bewegung heraus.
In einer erneuten Betrachtung - zweite Arbeitsphase im
Jahr 2022 - kommt es zu einer Überarbeitung der ersten
zeichnungsartigen Formate aus den Jahren 2015/16/17,
also zu einer verdichtenden Malerei, die auf der Reflexion
der inneren Stimme beruht. Es geht nicht um Üppigkeit
der Körper oder schlanke Figuren, sondern um die Ästhetik,
die in der weiblichen Form ruht.

    Zur Ausstellung erscheint ein Katalog zum Verkaufspreis von 5,-

 

Mit den besten Grüßen
Ihr und Euer

Hartmut F. K. Gloger

 

Keine Kommentare: