Aktivitäten im Herbst 2018

Liebe Kunstfreundinnen und Kunstfreunde,

die Ausstellung mit der Holzbildnerin Waltraud Schroll im Parktheater Iserlohn ist jeweils 1 Stunde vor den Theateröffnungszeiten zu besichtigen. In allen Etagen des Theaters sind Skulpturen und Bilder zu finden. Leider wird die Ausstellung schon am 6. November 2018 beendet und nicht wie geplant bis zum 18. November 2018 zu sehen sein!

Als zweiten herbstlichen Programmpunkt zeige ich eine Auswahl von Arbeiten zu den 21. Ditzumer Kunsttagen in Ditzum/Jemgum am Wochenende 27. und 28. Oktober 2018.

mehr unter: https://www.jemgum.de/kultur-vereine/kunsttage/ 

Dank und Einladung



Liebe Kunstfreundinnen und Kunstfreunde,
über die große Anteilnahme zu meinem "Dienstende" als Kurator der Galerie Dieter Fischer habe ich mich sehr gefreut. Vielen herzlichen Dank für die guten Worte und all die netten Geschenke. Ich habe die Arbeit mit und für euch sehr genossen und hatte eine gute Zeit. 
 
Nun geht es mit einem neuen Atelier in der Elsenbornstr. 3, 58093 Hagen und einer großen Ausstellung am
16. September 2018 , 11 Uhr,  im Parktheater Iserlohn weiter zu neuen Herausforderungen.

 

aus der Serie: Begegnungen in Farbe
Wenn ihr einen Besuch im Atelier plant, bin ich gern unter der Mobilfunknummer 01712647972 zu erreichen. Hierzu lade ich herzlich ein - es gibt immer etwas "aktuelles" zu entdecken.
Ich freue mich mit euch auch in den nächsten Jahren Kunsterlebnisse zu teilen und verbleibe 
mit Grüßen aus Hagen
euer
Hartmut


Hartmut F. K. Gloger
Malerei und Objektkunst


mobil: 0049 (0) 171 264 79 72
privat: 0049 (0) 2331 58 60 44


Instagram: hartmutfkgloger
E-Mail: info@gloger-kunst.de
Internet: www.gloger-kunst.de



Einladungskarte_Gloger und Schroll.pdf

Galerist Dieter Fischer beendet die Galeriearbeit !

Liebe Künstlerinnen/Künstler und Freunde der Galerie   -   Es ist Schluss !                           


Nach 16 Jahren werde ich, inzwischen 85-jährig, meine Galerie schließen.  Es waren wunderbare Jahre!
 Der „letzte Galerietag“ wird zusammen mit der Finissage meiner letzten Ausstellung
am 5. 8. 18 stattfinden:  

Edelgard Losch,   Augenblicke  -   Fotos, die überraschen    (20. 7. – 5. 8.)

Seit 2002 konnten ca. 110 Ausstellungen stattfinden, in den letzten Jahren tatkräftig unterstützt durch Hartmut Gloger. Der lebendige Umgang und die vielen Diskussionen mit Euch, Künstlerinnen und Künstlern, hat uns beiden die besondere Freude und den Lohn unserer Arbeit gebracht. Es entstanden Freundschaften. Dies wird uns unvergesslich bleiben. Danke!

Ohne die Freunde der Galerie hätten wir auch all die Jahre nicht durchstehen können. Sowohl uns als auch den Künstlern waren Sie die notwendige Resonanz. Sie haben sich den unterschiedlichen und oft überraschenden Werken mit Begeisterung oder auch mit Unverständnis hingegeben. Lebhafte Diskussionen und Rückmeldungen waren dann gute Ergebnisse einer Ausstellung.
Danke!

gez.
Dieter Fischer

17.6.2018 - Letzter Tag für Gloger in der Galerie Dieter Fischer

Zum Abschiedstreffen für Kurator Hartmut Gloger am Sonntag den 17. Juni 2018 um 17 Uhr in der Galerie Dieter Fischer, Immermannstr. 29, 44147 Dortmund läd der Galerist und Kunstförderer Dr. Dieter Fischer Glogers Wegbegleiter, Künstlerinnen und Künstler sowie Freunde und Bekannte ein.

Die "Galerie Dieter Fischer" schließt!




Nach 16 Jahren schließe ich meine  Galerie Dieter Fischer im Depot - aus Altersgründen.

Im Juni 2002 eröffnete ich sie mit einer Ausstellung von Arbeiten von Anne Fischer, meiner Frau, einer Depot-Künstlerin, die im Jahr zuvor plötzlich gestorben war. Beenden werde ich sie mit Fotoarbeiten von Edelgard Losch, meiner neuen Lebensgefährtin.


Seit 2012 ist mir Hartmut F. K. Gloger, selbst Künstler und Kulturmanager, zur Seite gesprungen. Freundschaftlich hat er von da an die Kontakte zu unseren Künstlern gepflegt, sie in ihren Ateliers besucht, deren Ausstellung organisiert und curatiert. Ehrenamtlich hatte er letztlich unermüdlich den größten Teil unserer Arbeit im Griff und die gesamte Öffentlichkeitsarbeit in seiner Hand gehabt. Dafür sage ich ihm besonders an dieser Stelle meinen herzlichen Dank!


Ich selbst habe etwa 40 Künstlern die Möglichkeit gegeben, ihre Werke auszustellen. Ebensoviele Künstler hat Hartmut Gloger betreut. 

Darüberhinaus bekamen etwa 30 Künstler aus dem Haus, dem Kulturort Depot, die  Möglichkeit, ihre Arbeiten in meiner Galerie für jeweils etwa drei Wochen auszustellen. Dazu gab es die Reihe "Das Depot stellt vor", wofür ich die Galerie dann unentgeltlich zur Verfügung stellte.


Offiziell findet das Ende meiner Galerietätigkeit zur Finissage der Edelgard-Losch-Ausstellung am
5. 8. 2018 um 19 Uhr statt.

gez.
Dieter Fischer



(Drei weitere Ausstellungen laufen noch in der Reihe "Das Depot stellt vor" mit Heide Kemper (6.-15.7.2018), Vana Pfänder (17.-26.8.2018) und Ari Plikat 14.-23.9.2018) und eine weitere mit Sabine Klemp (31.8.-9.9.2018))