Donnerstag, 26. Oktober 2017

Südwestfalenaward 2017

Geschichte des Südwestfalenawards

In einem Gespräch im Jahr 1998 zwischen Reinhard Höntsch (verst. 2013) Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen und den Ingenieur und Künstler Hartmut Gloger wurde die Idee einer Preisverleihung für die besten Auftritte im Internet entwickelt. Der Bestplatzierte in den jeweiligen Kategorien sollte mit einem besonderen Kunstobjekt herausgestellt werden. Diesen ersten Gedanken folgten Entwürfe des Künstlers aus denen die Gestaltung des Südwestfalenawards hervorging.  Die Größe des Awards zeigt die Abmessungen der Frontansicht eines PC-Standgerätes der damaligen Zeit entsprechend. Gloger erhielt den Auftrag zur Herstellung eines individuell gestalteten Objekts in verschiedenen Kategorien wie zum Beispiel für den Geschäftskunden- und Privatkundenauftritt. Jedes Objekt erhielt eine eigene malerische Prägung. Auch die Bereiche Non Profit und Mobilität waren von Anfang an dabei. Die erste Verleihung fand im Herbst des Jahres 1999 in der SIHK zu Hagen statt. In den Folgejahren entwickelten sich die Kategorien und Auswahlkriterien. Im Wandel des Zeit veränderte sich mit der Modernität des Internets die Flächengestaltung des Awards - die Größe ist jedoch wurde von Beginn an beibehalten. In enger Zusammenarbeit tragen heute die Kammern in Arnsberg, Hagen und Siegen die jährlich wechselnde Preisverleihung zum Südwestfalenaward mit ausgereiften Kriterien und einer engagierten Jury.


Der Südwestfalenaward ist ein Preis für überzeugende Internetauftritte.
Südwestfälische Unternehmen, Vereine, Verbände und Institutionen konnten sich mit der eigenen Internetseite oder Web-Designer, Grafiker, PR- und Werbeagenturen mit den von ihnen erstellten Auftritten bewerben. Eine Experten-Jury wählt die Gewinner und vergibt Awards in den Kategorien "Technik", "Layout", "Kunde", "Social Media" und "Non-Profit".
Der Wettbewerb ist eine Gemeinschaftsinitiative der südwestfälischen Industrie- und Handelskammern Arnsberg, Hagen und Siegen.
Die Verleihung findest am 9. November 2017 um 17 Uhr  in der IHK Siegen statt. Mehr...

 

 

Dienstag, 24. Oktober 2017

Donnerstag, 26. Oktober 2017, kozmic blues

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Künstlerinnen und Künstler

wir laden recht herzlich zu unserem nächsten Vernissage "Kozmic Blues" ausnahmsweise am Donnerstag den 26. Oktober 2017 um 19 Uhr in die Galerie Dieter Fischer im Depot, Immermannstr. 29, 44147 Dortmund ein.

Die Ausstellung steht ganz im Zeichen der Fotografie - wobei es nicht um Verfremdung und Bearbeitung von Fotografien geht, sondern um das Sehen in einem besonderen Augenblick. 

Die Fotografen sind: Frank Ifang aus Wuppertal und Thomas Meinecke aus Dortmund.
Die Künstler sind anwesend und beantworten mit dem Kurator Hartmut Gloger gern ihre Fragen.

Musik hören Sie von Maik Hester, Konzertakkorden.
 
Vilas, Frank Ifang












kozmic blues, Tom Meinecke

Mittwoch, 18. Oktober 2017

21. Ditzumer Kunsttage

Mehr... Liebe Kunstfreundinnen und Kunstfreunde,
herzlich lade ich zu den Ditzumer Kunsstagen am 28. und 29 Oktober 2017 ein. Samstag und Sonntag präsentieren 24 Künstler/innen an 14 Orten im Emsland ihre Werke. Meine Arbeiten finden Sie im Haus Schroll, Pefferstr. 32 in Ditzum. Die Eröffnungsfeier findet am Samstag um 12 Uhr in der ev.-ref. Kirche in Ditzum statt.

Über einen Besuch freue ich mich,
mit freundlichen Grüßen
Hartmut F. K. Gloger

mehr... Ditzum