Vita - Jan Philipp Gloger


Jan Philipp Gloger
Regisseur – München

Jan Philipp Gloger, 1981 in Hagen geboren, studierte Angewandte Theaterwissenschaft an der Universität Gießen und Regie an der Zürcher Hochschule der Künste. Studienprojekte waren auf der Ruhrtriennale, am schauspielfrankfurt und beim Körber-Studio Junge Regie in Hamburg zu sehen. Jan Philipp Gloger war Regieassistent bei Rimini Protokoll und hat die Bühnenmusik für „Kabale und Liebe“ am Theater Bern erfunden. Seit dem Diplom 2007 Inszenierungen am Bayerischen Staatsschauspiel in München („Genannt Gospodin“), am Theater Augsburg („Clavigo“), am Theater Biel-Solothurn (Uraufführung „Feindmaterie“) und am Schauspiel Essen („Die Heilige Johanna der Schlachthöfe“).

Keine Kommentare: