Musik: Till Brönner

Der Trompeter, Sänger, Produzent und Komponist Till Brönner ist für mich ein ganz Großer. Mit seinem Jazzalbum „Oceana“ - in dem seine Trompete im Vordergrund steht, aber nie aufdringlich daherkommt - hat er mich "voll begeistert". Hier ist Musik mit Spannung zu hören und excellent im Konzert zu erleben. Brönner versteht es großartig, die Seele der Songs auf seinem Horn zu erzählen und im Zusammenspiel mit der Band weiterzuentwickeln (Ich konnte mich im Dezember selbst bei einem Konzertbesuch davon überzeugen). Reduktion, Sparsamkeit und Zurückhaltung sind wesentliche Gestaltungsmittel dieses Albums. Mein Tipp, falls Sie einen Konzertbesuch einplanen, dann gehen Sie mit Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner zu Till Bönner und seinen Spitzenmusikern.

Till Brönner
Oceana
Rumpin' – In my secret life – The peacocks – Subrosa – River man – Danny boy – A distant episode – u.a.
Stimme: Madeleine Peyroux, Carla Bruni, Luciana Souza
Trompete: Till Brönner – Gitarre: Dean Parks – Bass: David Piltch – Klavier: Larry Goldings – Schlagzeug: Jay Bellerose
Aufn.-Datum: 2005DDD

Keine Kommentare: